Home

Willkommen auf der Homepage meines Triumph TR6 pi

 

Historie

 

Der Triumph TR6 pi wurde lt. der Kommisionsnummer im Januar 1973 produziert. Gekauft habe ich ihn am 8. August 1975. Er war der letzte Triumph TR6 pi, der in München neu zu kaufen war. Interessant wäre es zu erfahren, wo er in den 2 1/2 Jahren war, die von der Herstellung bis zum Verkauf als Neuwagen vergangen waren.

Obwohl er mit Overdrive ausgeliefert wurde, fehlt auf dem Typenschild der Zusatzbuchstabe O. Es ist lediglich das L für Linkslenker vorhanden.

Als Zubehör hatte er damals neben dem Overdrive Kopfstützen, Hardtop und automatische Sicherheitsgurte.

In den gut 40 Jahren seither ist er ca. 320.000 km gefahren. Er hat in dieser Zeit 3 verschiedene Karosseriefarben getragen, 4 Verdecke und 3 verschiedene Innenausstattungen. Seit einem Jahr arbeitet ein neuer Motor in ihm.

Die ersten 4 Jahre habe ich ihn das ganze Jahr über gefahren. Ab der 1. Restaurierung 1979 habe ich ihn jeweils im Winter stillgelegt. Er wurde vor Beginn der kalten Wetterzeit abgemeldet und im Frühling wieder zugelassen. Diese Prozedur hat sich vereinfacht, als er 1998 ein Saisonkennzeichen 04-10 erhielt und ab 2005 erübrigt durch das H-Kennzeichen, weil er jetzt durchgehend angemeldet bleibt.

Sein heutiger Zustand ist nicht vergleichbar mit dem, als er vor 40 Jahren im Schaufenster des British Leyland Händlers stand. Der jetzige Zustand ist nahezu perfekt. Ein neues Classic Data Gutachten weist eine Gesamtzustandsnote von 1- auf.

Die gesamte Historie des Triumph TR6 pi kann ich belegen, da ich alle Rechnungen, angefangen vom Kauf bis heute, besitze.